News

Vorlage Verarbeitungsvertrag
22. Mai 2018
mehr
Schutz vor Meltdown und Spectre - LG Nexera berät Sie
22. Januar 2018

Sie haben sicherlich von den kürzlich entdeckten Sicherheitslücken in Computer-Prozessoren gehört. Da diese Prozessoren in fast allen modernen Desktop-, Mobile- und Server-Geräten vorhanden sind, ist ein großer Teil der IT-Welt betroffen.

LG Nexera bietet Ihnen eine Analyse Ihrer bestehenden IT-Umgebung an. Dabei erarbeiten wir eine Aufstellung von notwendigen und sinnvollen Maßnahmen. Anschließend entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, welche dieser Maßnahmen umgesetzt werden sollen.

Was genau sind die Probleme, die auftreten können?

Technische Erklärung

Ursache der Schwachstellen ist eine Performance-Optimierung im Hauptprozessor, die sogenannte „Speculative execution“. Dabei wird versucht, die nächsten Berechnungen vorherzusagen und auszuführen, um das Ergebnis sofort zur Verfügung zu haben, falls dieses tatsächlich benötigt wird. Wenn nicht, werden die Ergebnisse verworfen. Ein Schadprogramm kann diese Technik missbrauchen, um sich Zugriff auf eigentlich unzugängliche Speicherbereiche zu verschaffen. Hierin könnten vertrauliche Informationen wie z.B. Passwörter, private Schlüssel, Bankdaten, usw. enthalten sein und diese somit ausgespäht werden. Auf virtuellen Maschinen betrifft das unter Umständen auch die Speicherinhalte der Host-Maschinen und anderer virtueller Server auf demselben Host.

Weitere technische Details finden Sie unter: https://www.heise.de/thema/Meltdown-und-Spectre


Welche Systeme sind betroffen

  • Windows, Mac als auch Linux PCs, Laptops, Tablets und Server  
  • Smartphones (iOS, Android)   
  • Storage Systeme 
  • u.v.m.


Schutzmaßnahmen

Einspielen der aktuellen Updates/Patches für

  • Virenschutz
  • Browser
  • Betriebssysteme
  • Virtualisierungslösungen wie z.B. HyperV und VMWare  
  • Smartphones 
  • Hardware (BIOS, UEFI, Prozessor Microcode Updates)

um das Ausnutzen der Schwachstellen zu erschweren. Hierdurch kann es zu Performance-Einbußen im Bereich von 0 bis ca. 30 Prozent kommen. Daher ist abzuwägen, auf welchen Systemen die Updates/Patches eingespielt werden sollen.

Das beigefügte Dokument beinhaltet ein Angebot für eine Analyse Ihrer IT-Umgebung auf mögliche Updates/Patches in Bezug auf die Meltdown- und Spectre-Lücken.

Bei Interesse an unserer Beratung ersuchen wir Sie, uns dieses Dokument ausgefüllt zu retournieren. Sie können uns auch jederzeit per E-Mail kontaktieren.

mehr
LG Nexera, Ihr Partner für die Umsetzung der DSGVO
29. November 2017
Im Mai 2018 ist es so weit, die Datenschutzgrundverordnung in der neuesten Form tritt in Kraft. Unternehmen und Gemeinden haben bis dahin umfangreiche Vorbereitungen zu treffen. Während viele einen sehr komplexen und zeitraubenden Ansatz zur Umsetzung der Neuerungen vorschlagen, gibt LG Nexera seinen Kunden ein einfach zu bedienendes und praktisches Tool in die Hand.

Die Präsentation finden Sie hier, bei Fragen, wenden Sie sich an uns unter 0664 9632 666 oder per Mail an office@lgnexera.at.

mehr
ICM Vermögen Video
12. September 2017

Um die einfache Funktionalität von ICM Vermögen zu zeigen, wurde ein kurzer Film erstellt, der zeigt, wie schnell und komfortabel der Umgang mit dieser Speziallösung ist.



Details zu dem Produkt finden Sie unter: http:\\www.gemeindevermögen.at

mehr
MIND Schulung in St. Pölten begeistert
15. Juni 2017

Es ist vollbracht! Nach zig Schulungstagen arbeiten mittlerweile alle 34 Sozialstationen aus ganz Niederösterreich im Echtbetrieb mit MIND. 

Die User sind hellauf begeistert, was wahrscheinlich auch der sympathischen Ausstrahlung der Vortragenden bei den Schulungen zu verdanken ist. "Das Beste was uns hat passieren können. Ein Traum-ich liebe es!!!!!!!!!!!!" ist nur ein Kommentar von vielen. Wer das alles nicht glauben kann, hier steht es schwarz auf weiß auf der offiziellen Facebook Seite von Caritas St. Pölten

Vielen Dank an die lieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas St. Pölten!

mehr
Neue Features in der ICM Zeiterfassung
18. April 2017

Seit heute gibt es einige neue Features, die das Arbeiten mit der ICM Zeiterfassung noch komfortabler machen. Details dazu finden Sie im PDF.

mehr
30. März 2017

Ab 2019 bzw. 2020 sind die Vorgaben der Voranschlags- und Rechnungsabschluss-Verordnung 2015 („VRV 2015“) seitens der Gemeinden umzusetzen. Der Haushalt umfasst ab der Umstellung auf das neue Haushaltswesen eine Vermögensrechnung („Bilanz“), eine Ergebnisrechnung und eine Finanzierungsrechnung.

Die dringlichste und gleichzeitig ressourcenintensivste Vorarbeit der Gemeinden für das neue Haushaltswesen ist die Erfassung und in weiterer Folge die Bewertung des Gemeindevermögens.

Bestimmt stellen auch Sie sich folgende Fragen: 

  • WAS muss überhaupt alles erfasst werden?
  • WIE kann man das am besten durchführen? 
  • WIE bewertet man das Vermögen so, dass es möglichst ressourcenschonend und gleichzeitig gesetzeskonform ist? 
  • WO erfasst man die Vermögensgegenstände und Bewertungen? 
  • WIE kommen die Daten korrekt in mein Anwendungsprogramm (z. B. ÖKOM, GeOrg, K5 …) 
  • Wie stellen sich die Ergebnisrechnung, die Finanzierungsrechnung und die Vermögensrechnung mit meinen gemeindeeigenen Echtdaten dar?

Wir unterstützen Sie optimal auf dem Weg zur VRV 2015 mit unseren Web-Tool ICM Vermögen.

Mit ICM Vermögen erfassen und bewerten Sie Ihr Vermögen in nur vier Schritten. Auf Wunsch werden als Schätzhilfe für Altvermögen veritable Referenzdaten (z. B. von der ARGE Kommunales Vermögensmanagement Salzburg) zur Verfügung gestellt. Auch die gefürchtete Bewertung von Straßen ist damit für Sie spielend zu bewerkstelligen.

Der gesamte Erfassungs- und Bewertungsprozess erfolgt außerhalb Ihres Buchhaltungssystems. Bis zur Übernahme der Vermögensdaten in Ihr Echtsystem sind Korrekturen jederzeit und ohne unerwünschte Auswirkungen in den Buchhaltungsdaten möglich.

Mit der Modulerweiterung "ICM Triade" werden, basierend auf dem letztgültigen GHD-Datenträger und den mit ICM Vermögen erfassten Vermögensdaten, eine Ergebnisrechnung, eine Finanzierungsrechnung und eine Bilanz-/Vermögensrechnung mit Ihren gemeindeeigenen Echtdaten dargestellt.

Sie können somit in aller Ruhe Ihre Gemeindedaten und die Auswirkungen der Vermögensrechnung im neuem System analysieren und sind bestens für die VRV 2015 vorbereitet!

Besuchen Sie auch dazu unsere Webseite www.gemeindevermögen.at


mehr